Frau mit Handyhülle in Holzoptik

Wie finde ich die richtige Handyhülle?

Nur wenige Menschen haben einen besseren Einblick in die Verrücktheiten und Schwächen des Menschen als Smartphone-Reparaturtechniker. Sicher, Shakespeare ist der Meister, wenn es darum geht, Beobachtungen über die menschliche Natur zu schneiden, aber die Leute, die unsere Telefone reparieren, sehen uns an unserer am verletzlichsten verwinkelten Hardware in Handflächen, normalerweise mit einem peinlichen und offensichtlichen Fehler zu gestehen.

Laxmi Agrawal von Cupertino iPhone Repair und Sam Shoman von SF Smart Wireless haben alles gesehen. Ein Kunde, der sein Handy in den Schnee fallen ließ und es zwei Monate später in einer Schneeschmelze fand. Ein Kunde, dessen Telefon von einem LKW überfahren und mit Reifenkettenspuren auf den Bildschirm gebracht wurde.

Ihre Erfahrung zeigt, dass, selbst wenn Sie geschworen haben, vorsichtig zu sein, die Welt mit potenziellem Tech-Treachery gefüllt ist, also ist es am besten, präventiv zu handeln und Ihr Handy in eine schützende Hülle zu wickeln. Wir sprachen mit diesen beiden Experten, die die erschütterndsten Smartphone-Horrorgeschichten gesehen haben, und sie boten einige Ratschläge an, die Sie verwenden können, um zu vermeiden, Ihre eigenen zu sehen.

Handyhüllen sollten Ihr Handy schützen

Das häufigste Problem, von dem Agrawal sagt, dass es Kunden in die Werkstätten bringt, sind zerbrochene Glasscheiben. Bildschirme sind besonders anfällig für Splitter, wenn der Aufprallpunkt an einer Ecke des Telefons liegt, wo die auf das Glas ausgeübte Kraft stärker konzentriert ist.

Um ein grundlegendes Schutzniveau zu erreichen, wählen Sie ein Gehäuse aus einem stoßdämpfenden Material (wie Silikon oder Gummi), das die empfindlichen Ecken Ihres Telefons abdeckt. Shoman rät Smartphone-Besitzern von Kunststoffgehäusen ab, die Stöße nicht effektiv absorbieren und die den Aufprall auf das Gerät selbst eher übertragen.

Darüber hinaus hängt das, was Sie kaufen, davon ab, wie und wo Sie Ihr Telefon benutzen. Ein schlankes Gehäuse kann alles sein, was Sie brauchen, wenn Sie sicher sind, dass Sie Ihr Handy nur täglichen Stößen und kleinen Tropfen aussetzen. Probieren Sie ein transparentes, schlankes Gehäuse wie die Peel’s Taschen für iPhones, Google Pixel Mobiltelefone und Samsung Galaxy Geräte aus, um das Design Ihres Telefons zu präsentieren.
Gehäuse mit dicken, sperrigen Schalen erhöhen das Gewicht und absorbieren größere Stöße. Agrawal empfiehlt diese Fälle für jüngere Telefonbenutzer.

„Teenager sind sehr anfällig dafür, ihre Telefone zu zerstören“, sagt sie und bemerkt Geschichten von jüngeren Kunden, die auf ihre Telefone fallen gelassen oder getreten sind. Für Jugendliche (oder seien wir ehrlich, erwachsene Erwachsene), die einen strapazierfähigen Schutz bevorzugen, empfiehlt Agrawal die Gehäuse der Marke OtterBox. OtterBox bietet Taschen für das iPhone und eine Vielzahl von Android-Handys an.

Das Markenzeichen der Marke OtterBox sind die Gehäuse der Serie „Defender“, die einer strengen Serie von Haltbarkeitstests unterzogen werden. Die Defender Series Case für das iPhone 8/7 ist zum Beispiel eine vollwertige Tasche, die eine strapazierfähige Polycarbonathülle, Klappen zum Schutz der Ladeports, Touchscreen-Schutz und ein Holster bietet. (Ja, ein Holster.) Das Gehäuse wiegt 4,6 Unzen und gibt Ihrem Handy die winterharte Luft eines Miniatur-Transformators.

Berücksichtigen Sie Ihre Bedürfnisse

Nach Agrawals Erfahrung sind Wasserschäden seltener als Bildschäden, obwohl sie feststellt, dass Wasserunfälle tendenziell mit langen Wochenenden und Sommern zusammenhängen, wenn Schwimmer versehentlich ihr Handy zum Baden mitnehmen. Wenn Sie dem Ruf des Meeres nicht widerstehen können, bieten Pelican’s Marine Etuis für iPhone und Android wasserdichte, tropfengetestete Etuis, die Überraschungsdunklen standhalten.

Wasserschaden Handy
Wasserschäden am Handy, sind seltener als Bildschäden.

Wenn Sie die Grenzen der Batterie Ihres Telefons ständig ausreizen, bietet Mophie Taschen an, die gleichzeitig als Ladegeräte dienen. Folio- oder Brieftaschen, wie diese von Kate Spade für das iPhone, können Ihr Handy zusammen mit anderen Notwendigkeiten, wie Ihrem Ausweis und der gefrorenen Joghurtstempelkarte, die Sie immer zu vergessen scheinen, an den Ort des gefrorenen Joghurts bringen. Als Plus bemerkt Shoman, dass diese auch ein überraschend gutes Schutzniveau bieten können, da viele eine vollständige Abdeckung der Kanten und eine Metallverschlussleiste bieten, die das Telefon an seinem Platz hält.

Für Nicht-iPhone-Nutzer können spezielle Telefonfälle schwieriger zu finden sein. Shoman, selbst Android-Nutzer, beobachtet, dass viele Telefonkofferfirmen Produkte ausschließlich für iPhones entwickeln. Für Menschen, die kein iPhone benutzen und spezielle Bedürfnisse haben, empfiehlt Shoman die Rücksprache mit einer lokalen Telefonwerkstatt, um ein individuelles Gehäuse erstellen zu lassen.

Sollten Sie einen Displayschutz verwenden?

Einzelhändler von Telefonzubehör führen oft Bildschirmschoner, die direkt auf der Touchscreen-Oberfläche des Telefons haften. Unsere Experten empfehlen die Investition in Schutzfolien aus gehärtetem Glas, die Kratzer besser abwehren als Kunststofffolien.
Shoman empfiehlt seinen Kunden, nach Displayschutzfolie mit einer Härte von 9H zu suchen. „Es ist die perfekte Dicke, und man hat immer noch diese hochauflösende Klarheit auf dem Bildschirm“, sagt er.

Displayschutz ist wichtig.

Aber Agrawal und Shoman warnen davor, dass das Verteidigungsniveau der Bildschirmschützer, die wieder schädliche Auswirkungen haben, begrenzt ist. Während klebende Displayschutzfolie die Telefone effektiv vor direkter Einwirkung auf den Touchscreen schützt, halten sie nicht so gut stand, wenn das Telefon von den Seiten oder Ecken getroffen wird. Ein Schutzglas aus gehärtetem Glas sollte in Verbindung mit einem Gehäuse verwendet werden.18

Weitere Infos zum Thema: Welche Handyhülle Erfahrungen

Weiterlesen